Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Versmold

Spenden und Unterstützung

Viele Menschen unterstützen die Arbeit der evangelischen Kirche durch ihren Mitgliedsbeitrag. Als so genannte "Kirchensteuer" wird er vom Staat eingezogen. Dies ist eine hilfreiche Vereinfachung für die Kirche, die dem Staat aber selbstverständlich auch vergütet wird.

Wir sagen allen "Danke", die durch ihren Beitrag die vielfältige Arbeit der Kirchen unterstützen. Weitere Informationen dazu finden sie hier.

Darüber hinaus gibt es aber auch Projekte, für die wir Ihre Hilfe erbitten. Einerseits werden Aufgaben durch Spenden finanziert, die im Rahmen des regulären Haushalts so nicht möglich wären. Andererseits können Sie auch unsere Partner weltweit unterstützen. Und schließlich sind wir auch dankbar für Sachspenden und Engagement, wodurch Sie die diakonische Arbeit unserer Gemeinde fördern können.

'ne Stelle Wert

'ne Stelle Wert ist  ein Aktionskreis innerhalb der evangelischen Kirchengemeinde Versmold. Er setzt sich dafür ein, dass die Arbeit des CVJM Versmold weiterhin stabil bleibt und sich bedarfsgerecht weiterentwickeln kann.

Förderer dieser Initiative sind Presbyter, Eltern, Gewerbetreibende, hauptamtliche Mitarbeiter, Gruppenleiter und Vorstandsmitglieder

"Uns motiviert das gemeinsame Ziel eines ausdifferenzierten Kinder- und Jugendangebotes und das, was bereits erreicht werden durfte. Dabei liegt der Schwerpunkt darin, die Finanzierung der zweiten hauptamtlichen Stelle im CVJM beizubehalten und zu sichern."

Kinderkleiderkammer

Gut erhaltene Kleidung für Kinder und Jugendliche, Babyausstattung und Spielzeug – für all das ist die Kleiderkammer eine Tauschbörse. Angesprochen sind alle Familien. Egal, ob sie schon lange in Versmold wohnen oder als Flüchtlinge hier ein neues Zuhause gefunden haben.

Die Kleiderkammer lebt von Ihren Spenden! In gewaschenem oder gereinigtem Zustand nehmen wir Ihre Artikel zu den Öffnungszeiten an: montags und freitags von 10 bis 12 Uhr sowie freitags von 16 bis 18 Uhr.

Noch ist die Kleiderkammer im Pfarrheim St. Michael, Kämpenstr. 8. Bald wird sie umziehen in das neue Gemeindehaus an der Petri-Kirche. Ansprechpartnerin ist Pfarrerin Anja Keppler (Kontakt).

Diakonisches Werk – Wintersammlung

»Du für den Nächsten« heißt die Adventssammlung der Diakonie vom 21. November bis 12. Dezember 2020.
»Du für den Nächsten«: Johann Hinrich Wichern gründete 1833 in Hamburg das Rauhe Haus, wo er heimatlose und bedürftige Kinder aufnahm.
In der Tradition Johann Hinrich Wicherns und des Rauhen Hauses wendet sich das vielfältige Engagement der Diakonie an Menschen, die in akuten Lebenskrisen der Hilfe und Unterstützung bedürfen. Corona stellt uns dieses Jahr vor besondere Herausforderungen: Die Kontaktbeschränkungen treffen die Schwächeren besonders schwer. Die Diakonie ist trotzdem für ihre Nächsten da. Wir bitten Sie um Ihre finanzielle Unterstützung dieser wichtigen Arbeit. Flyer

Weltweite Partnerschaften

Informationen zu unseren Partnerschaften mit dem Kirchenkreis Misiones, mit dem Waisenhaus Irente in Tansania und mit dem Zentrum für Jugendliche "Yanachaga" in Peru finden Sie hier. Bei Spenden geben Sie bitte das jeweilige Stichwort im Verwendungszweck an.

Weihnachten im Schuhkarton

Kindern in armen Ländern ein Weihnachtsgeschenk ermöglichen - dies ist das Projekt "Weihnachten im Schuhkarton" der Organisiation "Geschenke der Hoffnung", an dem wir seit einigen Jahren teilnehmen. Mehr Infos beim CVJM.

unsere Bankverbindungen

Stadtsparkasse Versmold

IBAN: DE85 4785 3355 0000 0448 75


Volksbank Versmold

IBAN: DE63 4786 3373 0011 0550 00


Durch die Angabe des Verwendungszwecks stellen Sie sicher, dass Ihr Geld genau für Ihren gewünschten Zweck genutzt wird. Bitte vergessen Sie auch Ihre Adresse nicht, damit wir Ihnen eine Spendenbescheinigung schicken können (ab 100 Euro automatisch).

Online-Kollekte

Wegen der Corona-Krise müssen viele Einrichtungen auf Ihre Unterstützung durch die Kollekten im Gottesdienst verzichten. Jetzt haben Sie die Möglichkeit, online eine Kollekte zu spenden. mehr

Quellenhinweis – Foto: Wodicka, Grafik Schuhkarton: Lenz (bearbeitet)